sag jetzt nichts….

Wer hat nicht schon einmal diesen Satz gesagt um nicht diskutieren zu müssen ? Wer hat nicht schon einmal verzweifelt das Fenster angestiert , auf der Suche einem neuen Thema , ohne diesen selben Eindruck zu erwecken oder respektlos zu wirken ? Wer hat sich nicht schonmal angesprochen oder ertappt gefülllt in einem Gespräch welches nicht von ihm selbst geführt wurde ? Wer ist nicht schonmal austreten gegangen , in der Hoffnung das bei der Rückkehr alles besser sei? Wer war nicht schon mal kurz davor zu explodieren, in einer Sache die nichts mit ihm zu tunhatte , und trotzdem den Ärger und das Zerwürfniss herunterschluckte weil er dachte kein Recht zu haben die Stimme zu erheben ? Mehr als einmal haben wir den Kopf in den Sand gesteckt um nicht das Objekt von einer verbalen Schiesserei werden , für unangehmes Schweigen verantwortlich zu sein , oder der Schurke des Turnus zu werden . Strategien: zahlreiche ; Methoden: unendliche ; Vermeidung : heiliges Gesetzt Es scheint als ob der Verteidigungsmechanismus ,in allen seinen Variationen und Farben, die einzige wirklich raffinierte Fähigkeit ist die wir haben diesen emotionell schwierigen aber wichtigen Momenten entgegenzutreten und uns sozial und kommunikativ weiter zu entwickeln. Als wir jung waren hat man uns gezeigt wie man das Wasser als Formel schreibt , die Musik als Kurve zeichnet oder die Welt mit Begriffen der optischen Physik betrachtet Aber kann sich irgendjemand daran errinern wie uns jemand über die Macht des Wortes und die Dynamik eines gerechten und Konstruktiven Gespräches belehrt ? Oder hat uns jemand gezeigt wie man den höchst eigenen Blickpunkt darstellt ohne ein Gespräch abzuwürgen oder Streit zu verursachen ? Man sagt : das Leben wird uns schon zurechtweisen .Freunde kommen und gehen .Jetzt bring erstmal ordentliche Zensuren nachhause und mach dein Studium fertig alles andere Regelt sich dann schon . Aber wie können jene Gute Zensuren nachhause bringen ,die Angst haben in die Schule zu gehen weil sie sich nicht mit anderen “verstehen”.? Und wie können jene Gute Zensuren nachhause bringen .die mutig und schüchtern zum Lehrer gehen um sich über Hetze und Lesterei zu beschweren aber folgende Antwort bekommen :”Versuch Dich zu verteidigen mein Kind .Du darfst ihnen keinen Punkt zum angreifen geben .Du musst dich durchsetzen , das wirst du schon noch lernen.Du bist klug und stark .Und so versuchen jene ,die solchen oder ähnlichen Schwachsinn von Ihrem Lehrer , Vater , oder Onkel kennen , auch noch mit zwanzig ,dreissig und vierzig Jahren,sich durchzusetzen und zu verdeidigen .Und immer häufiger schauen sie schweigend zum Fenster wenn jemnad etwas ungerechtes oder idiotisches sagt .Niemand hielt es für nötig uns das Vergnügen beizubringen unsere Sprache wirklich zu beherrschen und so ein reicheres und konstruktiveres Sozialleben zu führen . Nein , unseren dummen und selbstgenügenden Sprachlehrern reicht es aus uns ein ums andere mal den “Handschuh” von Schiller rezitieren zu lassen .Sie Vergewaltigen und bis zum erbrechen mit Textinterpretation von Göthe und Neruda . Welcher 17 jährige wird nicht stumm fur den Rest seines Lebens wenn er aus folgenden Sätzen irgendeinen ,für sein junges Leben ,wertvollen Gedanken ziehen soll “Geld macht nicht glücklich , ist aber auch kein ernsthaftes Hinderniss” Josep Pla “Der Mensch wird frei,verantwortlich und ohne Entschuldigungen gebohren” Jean Paul Sartre “An dem Tag en dem die Scheisse irgendeinen Wert hat , kommen die Armen ohne Arsch auf die Welt” Gabriel García Márquez Man hat uns beigbracht wie man mit der Interpretation von diesem Müll die höchste Note bekommt , nichts weiter . Man hat uns beigebracht nicht zu widersprechen wenn jemnd mit Autorenname demagogische und gebildete Sätze herum spuckt. So möchte man uns , mit respektvoll gesengtem Kopf vor der literarischen Eminenz , und gravierenden kommunikativen Defekten welche uns eine alergische Reaktion verursacht wenn wir mehr als eine halbe Seite lesen müssen .Nein nein , das ist ja wie in der Schule oder Uni , irgend jemand wichtiges sagt Dinge die ich warscheinlich nicht mal verstehe und mich auch nicht interesieren.Ich bin kein Intelektueller! Man hat uns zu Konformisten erzogen . Das gute Weinchen und die spanische Wurst auf dem Tisch ,reichen um uns vereint zu fühlen . Und trau dich nur nicht ungemütlich zu werden oder die Position des anderen zu hinterfragen weil du dann raus bist , aus dem Spiel.Weil du dann der Ketzer des guten Weines bist und der Speilverderber des liebsten Vergnügens der Konformisten . Der deklarierte Analphabetismus. Weil nur so wirst du die höchste Note bekommen ,und nur so wirst Teil des künstlichen Friedens in welchem der Wein nie aus geht ,aber leckere und gerechte Gespräche umso schneller .Und dann holen wir die Titanic wieder raus und lachen ein bisschen .Und wir ärgern uns weil wir am vergangenen Mittwoch mit Marian wieder nicht gesagt haben was uns eigentlich auf der Leber liegt .Und wir ärgern uns weil die in der Titanic so einen tollen Job haben, alles sagen dürfen was sie wollen und das auch noch so das dir die Tränen vor Lachen nur so herunter laufen .Und wieder denken wir : ” Warum hat man uns nicht gezeigt wie man Spässe macht ohne anzugreifen , wie man diskutiert ohne weh zu tun , wie man widerspricht ohne die Meinung des anderen zu ersticken . Vieleicht könnte Marian ja eine wirkliche Freundinn sein wenn wir es nur schaffen würden einmal über alles offen zu reden , aber wir wissen nicht wie und so bleibt Marian eine Freundinn für den Café nach der Arbeit …eine mehr .

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s